News


B - Junioren vom JFC können vom Pokalsieg träumen  !


F i n a l e , oh oh !

So klang es am heutigen Samstag , nach dem Pokalhalbfinale unserer B - Junioren gegen den FSV Eintracht Eisenach . Immerhin ist der heutige Gegner auf dem 2. Platz in der anderen Staffel , um so erfreulicher , dass unsere Jungs die Sportfreunde aus Eisenach mit einem klaren 6 : 0 besiegten . Eine tolle Mannschaftsleistung führte am heutigen Tag bei wunderschönem Wetter zum verdienten Erfolg . Nun freuen wir uns auf das Finale , wofür der Gegner im morgen stattfindendem Spiel der SG FSV Lautertal Bischofroda gegen die SG VFB Wangenheim 04 ermittelt wird . Informationen zum Finale ( wann , wo , gegen wen ) werden wir baldmöglichst bekannt geben .

Jetzt erst noch einmal herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und die dazugehörigen Verantwortlichen .

                                                                                                  07.05.22 Stefan Watzke



Wir freuen uns  wieder  Kinderturnen anbieten zu können !

                                                                                                           Stefan Watzke 14.04.22


Neuigkeiten Monat März / April

In den Monaten März / April gibt es gleich mehrere Neuigkeiten .

Zum Einen hat unser Sportfreund Oliver Peter mit einem Spitzenergebnis seinen Schiedsrichter Lehrgang abgeschlossen und wird in Zukunft für unseren Verein unterwegs sein , dafür " Dankeschön " und viel Spaß für die Zukunft .

Ein weiterer Höhepunkt für uns war wieder das vertikutieren und düngen unseres Sportplatzes durch die Firma Artifex aus Weimar , leider wurde unsere Planung zur weiteren Reparatur der Rasenfläche durch den unerwartenden Wintereinbruch unterbrochen .

Ab April ist es uns auch glücklicherweise gelungen , eine ganzjährige Hallenzeit zu bekommen , bei der wir wieder Kindersport anbieten können , dazu wird es demnächst eine gesonderte Vorstellung geben .

Ein weiteres sportliches Angebot möchten wir unseren neuen Gästen aus der Ukraine unterbreiten , indem wir eine Sporteinheit für die mitgekommenen Kinder und Jugendlichen anbieten . ( siehe Flyer unten )

                                                                                                                                                  Stefan Watzke 03.04.22




Einladung !

Unsere Mitgliederversammlung für den Jahresabschluß 2020/21 findet am Donnerstag dem 25.11.2021 , um 19.00 Uhr im Sportlerheim am Sportplatz in Neudietendorf statt .

Diese Mitgliederversammlung wird unter den zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronaauflagen durchgeführt .

Zu dieser Versammlung möchten wir alle Mitglieder recht herzlich einladen .

gez. Stefan Watzke

 ( Vorsitzender )                                                       03.10.2021

Tagesordnung :

1, Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Übergabe an den Versammlungsleiter

3. Bericht des Vorsitzenden

4. Bericht des Schatzmeisters

5. Bericht des Kassenprüfers

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des neuen Kassenprüfers

8. Sonstiges ( Anfragen , Diskussion )

9. Verabschiedung



Wir sind wieder da !!!!!

Unsere Vereinsfahne ist wieder weithin sichtbar  , soll heißen : wir  trainieren wieder .  Der Sportplatz ist gemäht die Fahne weht im Wind , wir sind bereit ! Endlich sind  wir wieder mit allen Mannschaften im Training , natürlich mit " Schutz - und Hygienekonzept ".  Wir hoffen es kommen alle Kinder und Jugendliche wieder zum gemeinschaftlichem Training . Bleibt zu hoffen , dass es nun so bleibt . Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß !                                                                                                                                                               Euer Vorstand  !                                                                               10.06.2021 St. Watzke


Es gibt wieder Hoffnung !

" Die Hoffnung stirbt zuletzt " , heißt ein Sprichwort , hoffentlich bleiben es diesmal nicht wieder nur Versprechungen und nicht zu Ende gedachte Freigaben .

Es wäre unseren Kindern und Jugendlichen endlich zu wünschen , dass sie neben der Schulöffnung , die nächste Woche immer wahrscheinlicher wird , auch endlich wieder gemeinsam auf die Sportplätze dürfen .

Wir freuen uns darauf . Bleibt alle schön gesund .

Euer Vorstand !                                                                                                               29.05.2021 Stefan Watzke

Corona ist nicht alle Tage , wir spielen wieder , keine Frage !

Stefan Watzke 25.05.2021

 

Mit diesem Slogan sehen wir momentan viele unserer Spieler und Trainer auf den Straßen und beim einkaufen  . Mit diesen paar Worten möchten wir ausdrücken , was uns im Moment mit am meisten fehlt , nämlich , dass wir immer noch nicht in einem normalen Umfeld unter normalen Bedingungen trainieren und unserem Hobby nachgehen können . Diese Worte sollen aber auch ausdrücken , dass wir die Hoffnung nicht aufgeben werden , um bald wieder in einem gemeinschaftlichem Training unter Freunden und Gleichgesinnten den Spaß und die Freude am Fußball zu teilen .

Der nächstmögliche Schritt ist vielleicht mit Beginn des Juni möglich , wenn die Entwicklung so weiter geht , hoffen wir mal das Beste . Bitte habt noch etwas Geduld  !

Wir sehen uns hoffentlich bald wieder auf unseren Sportplätzen , bleibt alle schön gesund und haltet durch  !

Euer Vorstand !

 

 

 



09.05.2021 Stefan Watzke

Auch wenn auf anderen Sportplätzen schon wieder unter den besonderen Voraussetzungen trainiert wird , gibt es bei uns noch einiges zu klären , sobald es alles geklärt ist und wir wieder mit dem Training beginnen , werden wir euch schnellstmöglich informieren .

Bitte habt noch etwas Geduld , wir möchten bei diesen speziellen Gegebenheiten möglichst alles so sicher wie möglich gestalten .

Obwohl auf dem Sportplatz in Neudietendorf noch kein Training stattfindet , ist auf dem Platz trotzdem keine Ruhe .

In Vorbereitung des möglichen Trainingsbeginns haben wir einige Vorbereitungen getroffen , um den Platz wieder ein bisschen besser zu machen . Der Sportplatz wurde gemäht , durch die Firma ARTIFEX kpl. vertikutiert , durch uns , wie jedes Jahr , gedüngt , gesäht , bewässert und die Hülsen für die Markierungsfahnen erneuert .

In Zusammenarbeit mit unserem Unterstützer , der Firma Helmar aus Apfelstädt , entsteht eine Wasserleitung zum bewässern der Rasenfläche , damit das aufwendige Schlauch ziehen ein Ende hat , dafür Dankeschön an die Firma Helmar um den Geschäftsführer Herrn de Haan  !

Im Vorfeld der Aktion musste ein Graben gezogen werden , um die Wasserleitung in der Erde zu versenken und hinter dem Großfeldtor Richtung Apfelstädt wurde der Boden etwas ausgeglichen um eine zusätzliche Fläche für das Training zur Verfügung zu haben .

Danke an alle fleißigen Helfer !

Bleibt alle schön gesund , bis bald !

Euer Vorstand !

 



Ein Wechsel mit positiven Folgen , es ist schön zusehen , was daraus entstanden ist !                                                                                                                             Wir wünschen Luca weiterhin alles erdenklich Gute !



Die Weichen sind gestellt , die Saison 2020/2021 kann beginnen  !

22.08.2020 - Stefan Watzke

 

Aktuell steht der Beginn der Saison 2020 / 2021 des KFA Westthüringen kurz vor dem Start , am Wochenende des 05.09.2020 soll nun die neue Saison starten .

Die Staffeleinteilungen und Spielpläne sind auf " Fussball.de " veröffentlicht und unsere Mannschaften befinden sich in der Vorbereitungsphase und haben die ersten Vorbereitungsspiele geplant .

Wünschen wir uns allen einen guten Start in die neue Saison .

Bleibt alle schön gesund und noch schöne Restferien  !


Noch keine Aussicht auf Saisonbeginn 2020/2021

09.08.2020 - Stefan Watzke

 

Kurze Info zum momentanen Stand der Vorbereitungen zur Saison 2020 / 2021 :

Leider ist im Moment wieder mal alles gestoppt wurden , die Saisoneröffnungsveranstaltung des KFA (Kreisfussballausschuß ) Westthüringen ( 07.08.2020 ) ist abgesagt und es gibt keine Grundlage für den Beginn der Neuen Saison  .

- Grund dafür : der TFV ( Thüringer Fußball-Verband ) wurde nach seinen Entscheidungen , die Saison der         Männer abzubrechen und zu annulieren ( ohne Aufsteiger und Absteiger ), vorm Sportgericht verklagt und daher gibt es im Moment keine Grundlage , die neue Saison rechtssicher zu beginnen .

Leider betrifft dies auch wieder einmal den Nachwuchs .

Stand der Vorbereitungen unseres Vereins , wir haben für die neue Saison eine A - Junioren Mannschaft gemeldet , die durch Spieler der SG Wandersleben / Mühlberg unterstützt wird , erfreulicherweise erspielten sich unsere A - Junioren einen Aufstiegsplatz für die Verbandsliga , welchen wir auch nach reiflicher Überlegung wahrnehmen werden . Im Unterschied zu den Spielen des Kreises , gibt es in der Verbandsliga schon die Staffeleinteilung und den Spielplan für die neue Saison , unsere Mannschaft spielt in der Verbandsliga Staffel 3 .

Beginn der Verbandsliga-Saison ist für den 13.09.2020 mit dem Pokalspiel in Walschleben geplant .

Wie seit Jahren gewohnt  , haben wir unsere B- Junioren gemeldet die auf Kreisebene angesiedelt sein wird , im Moment planen wir mit zwei C - Junioren Mannschaften , die C 1 , die sich durch eine sehr starke Saison , ebenfalls ein Aufstiegsrecht erspielt hat , wird in der Kreisoberliga spielen und unsere C 2 wird in der Kreisliga spielen .

Wie in den letzten Jahren haben wir auch wieder eine D - Junioren Mannschaft und eine E - Junioren Mannschaft gemeldet , die in der Kreisliga spielen werden .

Am Fair - Play Modus ( ausgetragen in kleinen Turnieren ) wird unsere F - Junioren Mannschaft teilnehmen .

Unsere Kleinsten , die Bambini werden noch nicht am Spielbetrieb teilnehmen und erstmal im Training und mit Freundschaftsspielen den Spaß am Fußball und an der Gemeinschaft kennenlernen .

Sollte es neue Informationen geben , werden wir euch diese schnellstmöglich mitteilen .

Bleibt alle schön Gesund und noch einen schönen Sommer .

 

 

 

 

DER BALL ROLLT WIEDER  !!!!

Seit Beginn des Monats konnte nach Freigabe des Sportplatzes durch die Gemeinde und unter Einhaltung des erabeiteten und freigegebenen Schutz - und Hygienekonzeptes des JFC endlich der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden .

Nach den vielen Wochen ohne Fußball war damit große Freude angesagt und endlich wieder Gelegenheit sich beim Freiluftsport auszutoben . Auch manche Eltern sind sicherlich hocherfreut hierüber , da sich durch das wochenlange bewegungsarme Spielen an diversen Spielkonsolen Tablets usw. bei manch einem gar das eine oder andere Fettpölsterchen gebildet hat .

Damit " Sport Frei "  für die nächsten Wochen .

Ob und wann wir eine neue Saison starten können steht momentan leider noch in den Sternen , wir sind auf alle Fälle dabei die nächste Saison vorzubereiten , damit wir sofort beginnen können , sollte die Freigabe kommen .

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Beteiligten für das Verständniss und die Einhaltung der momentan leider notwendigen Regeln bedanken , es wird auch wieder  " normale " Zeiten geben .

Am Schluß nochmal ein Aufruf , wir suchen immer Kinder und Jugendliche , die Lust am Fußball und an der Gemeinschaft haben und diesen Spaß mit anderen teilen möchten .

Desweiteren möchte ich interessierte Frauen und Männer , die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchten , mit uns den Spaß am Sport und die Freude im Umgang mit jungen Menschen teilen möchten und uns als Trainer / Betreuer unterstützen möchten , aufrufen , meldet Euch bitte .

Bei Interesse : Stefan Watzke ( Vorsitzender ) E - Mail : stefan221066@aol.com oder 015115358207

 

Leider ist unser Trainings - und Spielbetrieb durch die Corona Pandemie immernoch auf  Eis gelegt und es ist auch noch kein Ende in Sicht . Trotzdem weht seit heute unsere neue Vereinsfahne auf dem Sportgelände in Neudietendorf . Danke an Heiko Singhof und Stefan Lammert , das haben wir in Eigenleistung gut hinbekommen , natürlich unter strengster Einhaltung der Corona - Regeln . Es ist schon eigenartig ,

wenn man so den Sportplatz sieht und leider keine Kinder darauf spielen dürfen .Die Gesundheit geht natürlich vor und steht auch für uns alle an erster Stelle , der Fußball ist dabei nur eine der schönsten Nebensachen der Welt. Bei allen Diskussionen um das fortführen der Saison oder nicht, wäre es für die Kinder und Jugendlichen wichtiger , dass sie erstmal wieder trainieren dürften , natürlich unter strengen Regeln , aber das bleibt wohl momentan ein Wunschtraum ! Wollen wir mal hoffen , dass unsere Spieler und Spielerinnen nicht mehr so lange darauf warten müssen um endlich wieder gemeinsam ihrem Hobby nachgehen zu

können . 

Bleibt alle schön gesund , damit wir uns gemeinsam wieder am Fußballspielen unserer Kids erfreuen können  !

                         

                                                                                                       Stefan Watzke

                                                                                                      ( Vorsitzender )



DANKE an die Firma TSI  !!!!

Auch mit neuem Geschäftsführer bleibt uns die Firma TSI aus Apfelstädt treu und unterstützt uns weiterhin , danke dafür !!


"Die Ruhe vor dem Sturm!"

Grandioses Kinder- und Familienfest

Erst war das Organisationsteam voller Zweifel, ob sie an alles gedacht haben, dann voller Spannung, ob das Wetter hält und ob einige Gäste kommen werden.
Endlich, am letzten Freitag war es dann so weit. Um 10:30 Uhr war alles vorbereitet und der Sportplatz hatte sich in eine große Kinder-Erlebniswelt gewandelt, Thüringens größte Hüpfburgenwelt seiner Art.
Und dann... Bereits ab 10:45 Uhr strömten Kinder, Familien, ja ganze Gruppen Richtung Sportplatz hinterm Edeka. Es löste sich die Anspannung bei den Organisatoren. Doch innerhalb der nächsten Stunde waren erst alle sprachlos über diese Besuchermenge und dann brach ein wenig Hektik aus. Die Schlangen an den Versorgungsständen  wurden länger und länger. Die eingeplanten Bestände an Grillwaren und Getränken nahmen schnell ab. Das Kuchenbuffet der Landfrauen, es wurde am Vortag noch einmal um die doppelte Menge aufgestockt, wurde schon beim Aufbau "geplündert".
Dennoch, so viele tobende und fröhliche  Kinder hat der Sportplatz bisher sicher noch nicht gesehen!
Nun hieß es aber "kühlen Kopf bewahren" und konzentriert die Dinge ordnen. Es wurde in alle Richtungen telefoniert und diskutiert. Es gab zwar einige Minuten mal keine Bratwurst mehr, aber dann war schon die neue Lieferung Grillwaren da, ebenso wie jeglicher Nachschub an Getränken, der organisiert werden konnte.
Dennoch blieb der "Ansturm" auf das Gelände bis ca. 19 Uhr bestehen.
Mit solchen Besuchermengen hat das Team in keinster Weise gerechnet und, ehrlich gesagt, waren die ehrenamtlichen Helfer, also die Trainer und Spielereltern des JFC mit dieser Aufgabe fast überfordert. Doch jeder hat alles gegeben! Auch wenn die Einsatzplanung nur einen Zeitrahmen von z.B. zwei Stunden vorgab, sind alle bis zum Ende geblieben und haben gezapft, ausgeschenkt, gebraten und die Gäste bestmöglich versorgt.
An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Besucher und eine ehrliche Entschuldigung für die langen Wartezeiten! Wenn es ein nächstes Mal gibt "was wir hoffen"   wird sich hier vieles ändern! Ein mindestens ebenso großer Dank geht an alle Helfer, an alle Sponsoren und Unterstützer die dieses Mega-Fest überhaupt möglich gemacht haben.

 

Der JFC bedankt sich bei allen Unterstützern:
Aromatique, Bäcker Meyer, Best Western, Der Apfelstädter, Dr. Peter Beiküfner, Dr. Stefanie Scheidt, Drei Gleichen Druck, Edeka Lienert, Fiege, Küche&Co, Landgemeinde Nesse-Apfelstädt, Landschlachthof Mühlberg, ohra Energie, Pension No 7, Physiotherapie Enrico Munk, Sparkasse, Sunshine Hüpfburgen, Tierarzt Eichner, Trainer Steffen Quasebarth, Zitzmann Mühle Ingersleben!


1. Kinder- und Familienfest

der Landgemeinde am 20. September in Neudietendorf

 

 

 

Neudietendorf Der JFC Nesse-Apfelstädt e.V. und die Landgemein­de Nesse-Apfelstädt laden am internationalen Kindertag, den 20. September ab 11 Uhr zum 1. Kinder- und Familienfest der Landgemeinde auf dem Sportplatz in Neudietendorf hinterm Edeka ein!

 

Dieses Fest ist von und für alle Kinder, Bürger und Familien aller sechs Ortsteile der Landgemeinde Nesse-Apfelstädt und für die gesamte Region. Das besondere Highlight dieses Familienfestes ist "Thüringens größte Hüpfburgenwelt". Bei freiem Eintritt haben die Kinder hier die Möglichkeit, sich auf den weit über elf verschiede­nen Hüpfburgen auszutoben. Die Gemeindeverwaltung wird auch das große Festzelt aufbauen. Auf der Bühne wird es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie geben und der JFC-Clown sorgt für Heiterkeit. Weiterhin ist ein Kinderkarussell organisiert, die Kinder können sich schminken lassen und eine kleine Oldtimer-Ausstellung empfängt alle Gäste schon am Eingang. Natürlich gibt es auch eine Torwand des JFC, wo alle "Ballkünstler" ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

 

Für das leibliche Wohl mit Thüringer Grillspezialitäten und reichlich Getränken sorgen die Trainer und Spielereltern des JFC. Die reichhaltige Kaffeetafel ab 14 Uhr mit frisch gebackenem Kuchen bereiten die Landfrauen im Festzelt. Hier wird auf regionale, hochwertige und gesunde Produkte besonderen Wert gelegt.

 

Ab 18:30 Uhr wird es dann musikalisch im Festzelt. Nicht nur für Teenies startet die Kindertags-Disco. Als Stargast wird hier unser „AppleTownHero“ erwartet, der auf seiner Tour in die Hauptstadt im JFC-Festzelt Halt macht! Da kommt sicher Stimmung auf!

 

Auf dem Gelände kann sich jeder über die Leistungen und das Angebot des JFC erkundigen, denn in diesem Jahr wurden in allen Jugendspielklassen Mannschaften gemeldet. Die Spielorte des JFC sind in Apfelstädt, Neudietendorf und Ingersleben.

 

Den Abschluss dieses tollen Tages wollen wir um 20 Uhr finden!

 

Seid also alle mit dabei, wenn auf dem Sportplatz in Neudietendorf gefeiert wird.

 

"Wir freuen uns auf euch!" 

 


Kurze Info :

Die Vorbereitung auf die neue Saison ist im vollem Gange , erfreulicherweise konnten wir für das Spieljahr 2019 / 2020 zum ersten mal wieder alle Jahrgänge melden .

In der nächsten Saison treten wir nach längerer Auszeit zum ersten mal wieder mit einer A - Junioren Mannschaft an , desweiteren spielen , eine B - Junioren , eine C - Junioren , zwei D - Junioren und eine E - Junioren Mannschaft in den verschiedenen Spielklassen  , unsere F - Junioren spielen in der neu geschaffenen Fair Play Liga , in der regelmäßige Turniere gespielt werden , dazu kommen noch unsere Kleinsten , die Bambini , die noch nicht am Spielbetrieb teilnehmen .

Wir freuen uns auf die neue Saison und wünschen uns viele schöne Momente und viel Spaß !


Wunderbares Wetter , jede Menge Spaß und massenweise lächelnde Kindergesichter , dazu eine Menge sehenswerte Fussballtechniken und das von Groß und Klein !!!

Überraschung gelungen  !

Am vergangenem Samstag , im Rahmen unseres kleinen Sommerfestes , besuchte uns der Staffelleiter unserer D 1 - Junioren , um persönlich die Auszeichnung zum Staffelsieg zu überreichen .

Wie er noch einmal betonte , war es bis zum Ende der Saison spannend und unsere " Torfabrik " lies sich nicht aus der Ruhe bringen und wurde mit

208 : 15 Toren und 57 Punkten Staffelsieger .

Herzlichen Glückwunsch allen Mitwirkenden !!!

Die Anmeldung zum ablegen des DFB Fussball - Abzeichens hatte alle Hände voll zu tun um einen zügigen Ablauf zu gewährleisten .

Danke an Cora und Anja , die die Anmeldung sowie die Auswertung und die Urkunden ausfüllten und überreichten .

Auch unsere Kleinsten haben ihr Können unter Beweis gestellt und haben durchweg das Abzeichen erfolgreich abgelegt !

Am ablegen des DFB Fussballabzeichen nahmen insgesamt 91 größere und kleinere Fußballer teil .

Die drei ersten , mit der höchsten Punktzahl waren :   1. Hannes Lammert 267 Punkte

                                                                                               2. Felix Knappe         258 Punkte

                                                                                               3. Bastian Günther   255 Punkte

Klasse Leistung !!

Ich möchte mich nochmals bei allen beteiligten bedanken , es war eine Tolle Veranstaltung !!



Herzlichen Glückwunsch zum Staffelsieg !


Fanartikel des JFC jetzt erhältlich

Der JFC hat eine neue Fanartikelserie aufgelegt. Entworfen gemeinsam mit Drei Gleichen Druck gibt es eine Vielzahl von Artikeln, von Badelatschen über "Eltern-T-Shirts", bis zu Federmappen, Hals- sowie Handyputztüchern oder Tassen. Diese können bei Drei Gleichen Druck im Bahnhofsgebäude in Neudietendorf angeschaut und erworben werden. Das Besondere ist, dass jeder Artikel auch mit persönlichen Aufdrucken ergänzt werden können, z.B. mit Initialen oder persönlichen Bildern. Auch kann das Angebot nach persönlichen Wünschen im JFC-Design ergänzt werden. Die Auswahl ist riesig. Schauen Sie mal rein und unterstützen Sie mit dem Kauf auch die Jugendarbeit in unserer Region!

 

Heute möchten wir uns an dieser Stelle bei der Firma

" Arndt Liehr " aus Ingersleben für die Unterstützung unseres Vereines bedanken .

Wir freuen uns sehr , daß die Firma " Liehr " die Zukunft mit uns gemeinsam gestalten möchte .

Danke und auf gute Zusammenarbeit !

 

                                                                                              SW

Auf zum Halbfinalspiel unserer D 1 Junioren !

Am 17.03.2019 findet nach einer hervorragenden Hinrunde und nach dem 3 : 1 Sieg gegen den Kreisoberligisten die SG SV Gumpoldia Gumpelstadt im Viertelfinale , das verdiente Halbfinalspiel im Kreispokal gegen den nächsten Vertreter der Kreisoberliga , den FSV Eintracht Eisenach , statt .

Anstoß : 11 : 00 Uhr in Neudietendorf Sportplatz

 


Rückblick auf 4 Jahre                             JFC Nesse – Apfelstädt e.V.

Liebe Sportfreunde, Liebe Freunde des JFC! Ich möchte heute einen Abriss geben, was wir in den vergangenen 4 Jahren unseres Bestehens erlebt bzw. erreicht haben .

Am 5. Februar 2014 gründeten wir uns unter dem Motto „Nur gemeinsam sind wir stark" und übernahmen für unsere Stammvereine, SV Eintracht Apfelstädt, SV Fortuna Ingersleben und ESV LOK Neudietendorf die Ausbildung des Nachwuchses.

Bereits im ersten Jahr unseres Bestehens konnten wir mit unseren A-Junioren und unseren E-Junioren riesige Erfolge feiern. Die A-Junioren, die als 5. ihrer Staffel im Kreispokalfinale gegen Mechterstädt mit 2:0 als Pokalsieger vom Platz gingen und unsere E-Junioren, die ungeschlagen mit riesigem Vorsprung die erste Saison als Kreismeister abschlossen. Leider ist es uns seit dem nicht mehr gelungen, eine A-Junioren zu melden.

In den folgenden Jahren spielten unsere B-Junioren als älteste unserer Mannschaften, die sich trotz Spielermangels zusammenrauften und einen 8., einen 12. und in der vergangenen Saison einen 7. Platz belegten.

Unsere C-Junioren spielten die letzten Jahre in der Kreisoberliga und erreichten einen 7., einen 2., einen 5. Platz und schlossen die letzte Saison mit einer super Leistung als Kreismeister und als Vize-Pokalsieger ab.

Mit unseren D-Junioren war es eine schwierige Zeit. Nachdem sie im ersten Jahr in der Kreisoberliga den 3. Platz erreichten, machten wir, im nach hinein betrachtet, einen Fehler. Wir unterschätzten die Verbandsliga. Dort musste unsere Mannschaft sehr viel Lehrgeld zahlen und schloss diese beiden Spielzeiten mit dem jeweils 11. Platz ab. Umso herausragender ist es einzuschätzen, dass sich im darauffolgenden Jahr diese Mannschaft den Frust weg spielte und diese Saison als Staffelsieger beendete.

Die E-Junioren, wie eingangs erwähnt, in der ersten Saison als Kreismeister, belegten in den folgenden Jahren zweimal einen 2. Platz und in der vergangenen Spielzeit, als jüngerer Jahrgang einen 6. Platz, wobei sie in der Rückrunde einen riesigen Sprung machten und doppelt so viele Punkte einspielten als in der Hinrunde.

Unsere F-Junioren belegten seit unserer Gründung einen 11., einen 4. und einen 5. Platz. Dabei muss man sagen, dass diese in den letzten Jahren immer neu eingestiegen sind und nicht, wie bei anderen Vereinen, schon als Bambini begonnen haben.

Über die vergangenen Spielzeiten hatten wir auch mit Marcell Geyer, Tim Neubeck, Theo Schwebs, Marcell Wittstock und Valentin Gloria jeweils „Beste Torschützen" in unseren Reihen.

Leider zog sich unsere Steffi Scheuber im vergangenen Sommer vom Kinderturnen zurück, wodurch wir diese Sportart nicht mehr anbieten konnten. Somit verließen uns 29 Mitglieder. Dennoch möchten wir noch einmal Steffi Scheuber einen herzlichen Dank für ihren Einsatz aussprechen.

Durch das hohe Interesse und einen regelmäßigen Zulauf konnten wir unsere Mitgliederzahl wieder etwas ausgleichen. Im Moment zählen wir 145 angemeldete Mitglieder, davon 114 unter 18 Jahren.

Auch wenn ich oben über unsere Erfolge gesprochen habe, möchte ich nochmals klar darstellen, dass es uns nicht um die großen Erfolge geht, sondern um den Spaß und die Freude am Fußball und am Miteinander unserer Kinder und Jugendlichen. Ein Ziel ist mir persönlich sehr wichtig: "wir müssen weiter daran arbeiten, dass wir alle im Verein näher zusammen rücken und das „Wir Gefühl" noch viel mehr verinnerlichen. Das Konkurrenzdenken und den erhöhten Ehrgeiz beiseite schieben, uns noch mehr Mannschaftsübergreifend unterstützen und somit für unsere Kinder und Jugendlichen und unseren Verein alles geben".

Nach diesen ersten 4 Vereinsjahren wurden im Dezember Neuwahlen durchgeführt. Hier wurde Stephan Rochlitz mit Dank aus den Vorstandreihen verabschiedet. Gewählt wurden: Stefan Watzke als Vorsitzender, Maik Grimm als Stellvertreter, Heiko Singhof als Schatzmeister und Patric Schramm als Sportlicher Leiter.

Abschließend möchte ich Danke sagen. Danke an alle, die in unserem Verein mithelfen und unseren Verein, auf welche Weise auch immer, unterstützen. Danke für 4 Jahre viel Arbeit, Spaß, den einen oder anderen Ärger! Danke an meine Vorstandskollegen für die Hilfe und Unterstützung, denn eines dürfen wir nicht vergessen: wir haben vor 4 Jahren einen Verein in kürzester Zeit aus dem Boden gestampft, haben ihn gegen einigen Gegenwind aufgebaut und spielen mittlerweile eine beachtliche Rolle in unserer Region. Wir brauchen uns gegenüber anderen vermeintlich „großen Vereinen" nicht zu verstecken. Darauf können wir alle stolz sein! „Ich bin stolz auf unseren JFC!"

Natürlich sind wir weiterhin offen für Kinder und Jugendliche, die Spaß am Sport haben und bei uns Fußball spielen möchten. Ebenso sind wir immer auf der Suche nach Trainern oder Betreuern, die unsere Mannschaften begleiten. Hier kann jeder Einzelne viel Anerkennung ernten. Weitere Informationen unter

www.jfc-nesse-apf.jimdo.com

Und noch eine Neuerung zum Schluss: es gibt jetzt auch verschiedene Fan-Artikel von unserem Verein. Zum ersten Mal wurden diese zum Weihnachtsmarkt in Neudietendorf vorgestellt und sind ab sofort zu den Geschäftszeiten bei Drei Gleichen Druck vorrätig.

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Mit Sportlichen Grüßen...

von Stefan Watzke



Am heutigen 3. Advent spielte unsere D 1 - Junioren in der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft des KFA Westthüringen und belegte den hervorragenden 3. Platz . Herzlichen Glückwunsch , darauf könnt ihr sehr Stolz sein !



Arbeitseinsatz unserer Freizeitmannschaft !

 

Am Samstag dem 24.11.2018 kümmerten sich die Freizeitkicker , mit viel Einsatz um unseren Platz , mit Technik , Erde und Sand rückte die Truppe um unseren Heiko , den Unebenheiten und Löchern zu Leibe.

" Vielen Dank ! "

 

                                                                                   SW


Neuer Unterstützer !

Glücklicherweise konnten wir die Firma Helmar Rohrleitungsbau aus Apfelstädt als neuen Unterstützer unseres Vereins gewinnen .

Danke für eure Unterstützung !

                                                                                      sw



16.11.2018 : Gestern Abend fand unsere jährliche Weihnachtsfeier im Bürgerhaus Apfelstädt statt .

Zunächst konnten wir gemeinsam auf eine tolle und überaus erfolgreiche Hinrunde zurückblicken , die wir als " Herbstmeister " abschließen konnten           ( Nachholespiele nicht berücksichtigt ) . Da Fleiß , harte Arbeit , aber auch Begeisterung Grundlagen für jeden Erfolg sind , wurden unsere Fleißbienen Pascal und Luke mit einem Kinogutschein belohnt . Weiter so !

Nach einer ersten Bowlingrunde , beehrte uns Alleinunterhalter Frank Fritsche alias " Andreas Gabalier " und sorgte für beste Stimmung .

Nach dem gemeinsamen Abendessen stand unser traditionelles Ritual auf dem Tagesordnungspunkt - das Wichteln , was wieder mal für viel Heiterkeit und Freude bei allen Beteiligten sorgte , auch wenn der eine oder andere Bayernfan plötzlich mit einem BVB - Artikel konfrontiert wurde .....

Nun gingen wir zum berüchtigten Sargbowling über , bevor ein konzentrationsforderndes Quiz mit ausgekochten Fragen zum Verein , der Region und Fußball den Abschluss des Abends bildete . Als JFC - Quizkönig wurde Flügelflitzer Marcell Wittstock gekürt , der sich auch durch trickreiche Fragen nicht in die Irre führen ließ und mit einem Sonderpreis belohnt wurde . Insgesamt war es ein schöner gelungener Abend , der uns sehr viel Spaß gemacht hat .

Am Samstag , dem 17.11.2018 um 11.00 Uhr steht nun unser Pokalviertelfinalspiel gegen die SG SV Gumpoldia Gumpelstadt an . Auch gegen den Kreisoberligist wollen wir bestehen und hoffen dabei auf zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans .

                                                                                                   Die JFC - D 1 Mannschaft


Kreispokal 31.10.2018

Unsere D 1 - Juniorenmannschaft ist heute durch eine starke mannschaftliche Leistung in das  Kreispokal Viertelfinale eingezogen .

Durch einen lupenreinen Hattrick von Hannes Lammert in der ersten Halbzeit gewannen wir mit

3 : 1 gegen VFL Eintracht Gotha , gegen die wir 17 Tage zuvor in der Meisterschaft noch mit 0 : 2 unterlagen .

Auf geht`s zum Viertelfinale ....

 


Unsere D 1 - Junioren ( Kreisliga Staffel 1 ) gewinnen nach großem Kampf ein schweres Auswärtsspiel beim FSV Reinhardsbrunn .

Nach torloser erster Halbzeit , schießen Hannes Lammert , Luke Bastian Hanekamm und Theo Schwebs die Tore zum am Ende hochverdienten Auswärtssieg . Der zweite Tabellenplatz ist damit souverän verteidigt . Nach 8 Spielen stehen 21 Punkte bei einer tollen Tordifferenz von 59 : 4 Toren zu Buche .Weiter so !

 

sw




FINALE !!!!!

Durch einen 3 : 0 Sieg gegen die SG SV Victoria Mechterstädt ziehen unsere

C - Junioren ins Kreispokalfinale ein .

Glückwunsch an die Truppe um die Trainer Jörg Tischer , Gerd Schmalstieg und Maik Grimm .

Auf nach Behringen !

Lasst uns unsere Jungs anfeuern !

Das Finale findet am 01.05.2018 statt , Anstoß ist 14.00 Uhr im Schloßpark Behringen , Hauptstraße , in 99820 Hörselberg - Hainich .

Der Gegner wird noch im Spiel SG FC 02 Barchfeld III gegen SG SV Geismar ermittelt .

Schön wäre es , wenn wir mit einer großen Fangemeinde zur Unterstützung zum Spiel vor Ort wären , also den Nachmittag des Maifeiertages nach Behringen verlegen .

Unsere Jungs brauchen unsere Unterstützung und freuen sich über jeden Fan .

                                                                                                                              Stefan Watzke

Das Foto ist leider nicht ganz aktuell !




C-Junioren erfolgreich im Spitzenspiel



Gelungener Start für die C-Junioren

C-Junioren und Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze

 

 

 

Als Nachrücker aber nicht als Lückenfüller wollte sich unser Mannschaft am 13.8.2018 im Landespokal des Thüringer Fußballverbandes präsentieren. Das Los brachte uns die Verbandsligamannschaft von Westring Gotha. Gespielt wurde in Neudietendorf da der Platz in Apfelstädt noch nicht bespielbar ist.

 

Mit einer zum Teil neu aufgestellten Mannschaft und einem neuen Spielsystem begannen die Jungs verhalten aber ohne sich zu verstecken. Es wurden auf beiden Seiten viele Chancen erarbeitet, aber es fehlt einfach die Genauigkeit im Abschluss. In der 28. Minute gab es einen Freistoß aus ca. 30 von halb links. Niklas brachte den Ball exakt in den Strafraum wo ihn Ingo völlig frei vor dem Torwart annehmen konnte und zum 1:0 versenkte. Jetzt standen die Gäste aus der Kreisstadt unter Zugzwang. Sie erhöhten das Tempo, liefen sich aber immer wieder im Mittelfeld fest oder wurden von der gut agierenden Abwehr aus dem Spiel genommen, so dass Sebastian in seiner jungen Torwartkarriere nicht viele Probleme zu lösen bekam. Mit der Führung ging es in die Kabine zum Durchatmen. Wir wussten dass der Druck jetzt noch einmal erhöht werden würde, also umstellen, ein Stürmer raus, das Mittelfeld dicht gemacht und unsere schnellen Leute bedient. Westring gab uns auch die Möglichkeiten dazu, sie mussten jetzt das Spiel machen und wir nutzten den freien Raum der sich bot. In der 40 Minute nutzte Paul das Durcheinander in der Abwehr der Gäste und erhöhte zum 2:0. Es galt noch eine halbe Stunde zu überstehen. Eine ewig lange Zeit im Fußball. Der Druck auf unser Tor wurde immer höher, aber die Abwehr hielt und spielte mit guter Verständigung und viel Sicherheit. Nach vorn wurden immer wieder Bälle direkt in die Schnittstellen gespielt und noch viele gute Chancen erarbeitet aber es fehlte noch etwas die Präzision. Niklas als neuer Kapitän hatte seine Leute auf dem Platz gut im Griff, er verteilte Aufgaben wies Räume und Gegenspieler zu und wusste die Mannschaft zu führen. Gefährlich wurde Gotha immer wieder durch ihre Freistöße. So zum Beispiel in der 55 Minute als Max H. des Stürmer blitzsauber vom Ball getrennt hatte aber dafür die gelbe Karte bekam. Ein Freistoß aus gut 18 Metern war die Folge. Alle sahen den Ball schon im Tor, aber nein keine Gefahr. nach 70 Minuten war Schluss und die Freude riesengroß. Spieler des Spiels war nach Ansicht der Trainer Oliver, sein Laufpensum war enorm, er entschärfte in der Arbeit nach hinten und sorgte für Gefahr nach vorn.

 

Wir warten nun auf die Auslosung am 21.8.2017 welcher Gegner uns am 16. Oder 17.9 zu Teil wird. Aber das Erreichen des Achtelfinales im Landespokal ist schon eine Hausnummer. Das gibt doch Mut für die ganze Saison.

 

 

 

Es spielten:        Sebastian, Jonas, Max H., Niklas, Clemens, Paul, Marvin, Joan, Max G., Ingo, Oliver, Hendrik, Elias, Fynn

 

Tore:                     1:0 Ingo 28´

 

                               2:0 Paul 40´

 

Gelbe Karten:   Max H.

 

Zuschauer:         40

 


Hurra , endlich Ferien !

 

Wir wünschen allen Mitgliedern ,

Spielern , Freunden und Gönnern , Trainern und Betreuern  schöne Ferien und einen schönen Urlaub ,

erholt euch gut und kommt gesund wieder .

 

der Vorstand



C-Junioren Rückrundenauftakt am 19.3.2017

JFC Nesse-Apfelstädt – SG FSV Kali Werra Tiefenort      3:1

 

 

 

Bevor wir zu dem eigentlichen Spiel kommen wollen wir zwei schon längst fällige Danksagungen aussprechen.

 

Zum einen danken wir Herrn Wilken Reich und seiner Firma GEMÖ Umzüge für einen neuen Satz Trikots. Wir konnte sie leider an diesem Wochenende nicht präsentieren da die Gäste auch in weiß aufgelaufen sind.

 

 

 

 

Zum anderen danken wir Herr Yves Giesler für 10 Bälle für das Training und den Spielbetrieb.

 

 

 

Vielen Dank an Beide Herren für die Unterstützung.

 

 

 

Zum Spiel:

 

Auf den durch den Regen der letzten Tage aufgeweichte Platz begannen wir sehr druckvoll und wollten die Weichen schon sehr früh stellen, aber leider taten wir uns im Abschluss sehr schwer. Es wurde oft zu kompliziert und klein klein gespielt so blieben zwei drei 100%ige auf der Strecke. Die Zuschauer mussten bis zur 25 Minute warten bis Jean-Pierre wieder aus einem Gestocher das lange erwartete und durchaus verdiente 1:0 gelang. Das Tor im Rücken bracht etwas mehr Sicherheit. Wenn es läuft dann läuft es und so konnte Jean-Pierre in der 28 Minute zum 2:0 erhöhen. Mit dem Halbzeitpfiff krönte Niklas seine starke Leistung in der ersten Halbzeit mit dem 3:0.

 

In der zweiten Halbzeit mussten wir gegen den Wind spielen. Mal wieder noch nicht richtig auf den Platz und totalen Missverständnis in der Abwehr führte zum Anschlusstreffer. Aus einem halbwegs ansehnlichen Spiel der ersten Halbzeit wurde in der zweiten Halbzeit nur mit Krampf und Kampf gespielt. Es gab wenige noch sehenswerte Angriffe und mit fortschreitender Zeit ließen die Kräfte und die Konzentration nach. Das wichtigste ist aber, das zum Schluss der Partie drei Punkte auf der Habenseite zu verbuchen sind.

 

Fazit des Spiels: Wir wissen wo wir stehen und woran wir arbeiten müssen. Die nächsten Gegner werden nicht leichter.

 


B - Junioren zu Gast beim Turnier in Wechmar !                                              "Leider nur der 5. Platz " sagte Trainer Stephan Reif , aber unter den gegebenen Bedingungen durchaus Respektabel . Krankheitsbedingt mit nur 6 Spielern  und ohne Torwart angereist , meldete sich unser vorjähriger Torschützenkönig Tim Neubeck kurzerhand , diesen Posten zu übernehmen und zu aller Freude machte er seine Sache so gut , dass er mit dem Pokal für den " Besten Torwart " belohnt wurde . Gegner waren immerhin Mannschaften wie Grün - Weiß Erfurt , an der Lache Erfurt und zwei Mannschaften des Gastgebers . Grün - Weiß Erfurt sicherte sich in dem spielstarkem Feld  den Turniersieg und für unsere Jungs wäre sicherlich mehr drin gewesen , wenn wir auf unseren normalen Kader hätten zugreifen können . Toll ist die Einstellung , trotz dem Mangel an Spielern teilzunehmen und sagen zu können , dass man sein Bestes gegeben hat .


E 1 - Junioren mit Turniersieg und " Bestem Torwart " erfolgreich beim Turnier in Wechmar !




Vielen Dank Anja und Yves !

Eine schöne Überraschung bekamen unsere E 2 - Junioren vor dem Heimspiel gegen Eisenach 2 . Die Begeisterung war riesig , als Familie Giesler am Sonntag einen Satz Trikots übergab .

Ich möchte mich im Namen des JFC recht herzlich dafür bedanken , nicht nur dafür ,    sondern auch für den Einsatz den die Fam .                                                                                 Giesler immer für unseren Verein leistet.  .                                                                               DANKE !                    Stefan Watzke


Verstärkung bekamen noch einmal unsere B - Junioren .

Herzlich Willkommen Ben und Nico !


Herzlichen Glückwunsch an Tim Neubeck zur Torjägerkanone der vergangenen Saison der

C - Junioren  , mit 44 Pflichtspiel - Toren .



Intersport Kicker Fußballcamp in Neudietendorf

Wohin man am Wochenende auf den Sportplatz in Neudietendorf auch schaute, überall sah man freudestrahlende Kinder die ihrem Hobby begeistert nachgingen. Drei ereignisreiche Fußballtage mit vielfältigem Programm boten uns die Trainer der Intersport Fußballakademie Manni und Ralf.



Unsere A-Junioren sind Pokalsieger !!!

Trotz aller Widrigkeiten im Vorfeld des Spiels, oder auch vielleicht gerade deswegen holten unsere A-Junioren den ersten Titel der noch jungen Vereinsgeschichte.


JFC: Alex Müller, Xaver Reichardt (72. Tobias Kühnhold), Nils Heusinger, Franz Rochlitz, Philipp Hartung, Felix Ludwig, Max Lukas, Justin Eckardt, Florian Kühnhold (70. Erik Schwarz), Alex Koch, Robert Reißig


Tore: 1:0 Max Lukas 19. min; 2:0 Robert Reißig 44. min